Mit digitalen Quellen arbeiten

Das Arbeiten mit Informationsmaterial und Quellen, nicht nur aus Print-Medien, sondern auch gerade aus dem Internet sollten von Transparenz geprägt sein. Lydia Prexl hat es mit ihrem Buch geschafft, einen klaren und kompakten Überblick zu geben über das Thema „Mit digitalen Quellen arbeiten. Richtig zitieren aus Datenbanken, E-Books, YouTube und Co“. Wer ein Sach- oder Fachbuch schreiben will oder wissenschaftliche Texte verfassen muss, findet hier umfassende Antworten auf seine Fragen.

Aus dem Inhalt:
Wie findet man elektronische Quellen?
Was ist zitierfähig und was nicht?
Wie vermeidet man Plagiate?
Wie soll eine bibliographische Angabe aussehen?
Was tun, wenn in der Quelle Angaben fehlen?

Für mich ein handliches, aber dennoch umfassendes Buch, das nicht nur zum Arbeiten, sondern auch immer wieder zum Nachschlagen einlädt, das neben Informationen auch Aufgaben zum Überprüfen der eigenen Kenntnisse bietet und darüber hinaus Hinweise zum Umgang mit schwierigen Quellen liefert.

Lydia Prexl (2015): Mit digitalen Quellen arbeiten. Richtig zitieren aus Datenbanken,
E-Books, YouTube und Co. Paderborn: Schöningh.