Der kleine Schreibcoach

Wie kommt mein Buch auf den Markt?

Gerade komme ich aus München von einer Verlagsbesprechung und wieder einmal wird klar: Während die einen vom eigenen Buch träumen und sich am liebsten schon auf der Bestseller-Liste sehen, müssen die anderen knallhart rechnen.

Die Kunst liegt heute mehr denn je darin, in einem eng verzahnten Miteinander einen erfolgreichen Weg zu gestalten. Hier eine kurze Liste, was sich Verlage von Autorinnen und Autoren wünschen:

  • dass sie das Handwerkszeug des Schreibens beherrschen – und das heißt nicht nur sichere Grammatik und Rechtschreibung, sondern vor allem in sich konsistentes sowie stilistisch sauberes Formulieren
  • dass sie bereit sind zu lernen, wenn das Handwerk des Schreibens (noch) nicht sicher beherrscht wird
  • dass sie Durchhaltevermögen und Disziplin mitbringen, um Produktionswege und Zeitpläne einzuhalten
  • dass sie sich aktiv am Vertrieb beteiligen und bereit sind, Ideen hierfür zu generieren, gemeinsam umzusetzen sowie finanzielle Beiträge zu leisten



Drei große Hürden sind also zu nehmen:

1. Das Buch schreiben
2. Ein Exposé verfassen und einen Verlag finden
3. Das Buch verkaufen

Natürlich können Autorinnen und Autoren den zweiten Schritt umgehen, indem sie ihr Buch bei einem Book on Demand Anbieter herstellen lassen; doch Schritt eins muss dennoch professionellen Kriterien entsprechen, wenn Schritt drei gelingen soll.

Hier ein paar Tipps für einen gelingenden Prozess:

  • Fachzeitschriften zum Thema Schreibhandwerk lesen, zum Beispiel Magazine wie die Federwelt oder TextArt
  • Fachliteratur zum Schreiben spezieller Gebiete nutzen (technisches Schreiben, wissenschaftliches Schreiben, Reisejournalismus)
  • Austausch mit anderen (möglichst professionellen) Autorinnen und Autoren suchen
  • Seminare nutzen, die das Schreibhandwerk vermitteln
  • Schreibcoaching in Anspruch nehmen
  • ein Netzwerk aufbauen zu Profis des Buchmarktes: Verlagsfrauen, Grafikerinnen, IT-Fachleute, Fotografen, aber auch zu Menschen und Institutionen, die beim Vertrieb behilflich sein können
  • beim Netzwerken an die Frage denken: "Was kann ICH von meinem Wissen und meiner Erfahrung den anderen geben?"



© Schreibimpuls - Karin Schwind 2017
Löwentaler Straße 17 * 88046 Friedrichshafen
Tel.: 0049 7541 6018309 * karinschwind@schreibimpuls.com
www.schreibimpuls.com

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8