Kommen Sie rein! Lesen Sie!

Auf den Spuren der Annette von Droste-Hülshoff

Ein Schreibspaziergang mit Karin Schwind. Aquarelle und Zeichnungen von Lisa Kölbl-Thiele

Vorwort Monika Ditz
Seit fast 50 Jahren beschäftige ich mich mit dem Leben und Werk von Annette von Droste-Hülshoff, dabei ist auch mir Meersburg längst „zur zweiten Hälfte meiner Heimat“ geworden. Welche Freude also, dieses Büchlein vorstellen zu dürfen, in dem man der Dichterin auf eine neue, ganz besondere Weise an einem besonderen Ort begegnen kann!
Auch dieser zweite „Schreibspaziergang“ mit Impulsen von Karin Schwind und stimmungsvollen Aquarellen und Zeichnungen von Lisa Kölbl-Thiele ist geprägt von Nähe und Inspiration. Wie Annette selbst von Meersburg und der Bodenseelandschaft angeregt und beflügelt wurde, so gelingt in einer gekonnten Mischung aus Text und Farbe eine Übertragung auf Leser und Betrachter. Das Booklet wird zu einem Mitmach-, Mitspür- und Mitschreibbuch. Hier kann man Literatur mit allen Sinnen erfahren und mit verschiedenen rhetorischen Mitteln selbst gestalterisch werden. Die Auswahl der Droste-Texte ist natürlich ortsgebunden und wenn man sich auf den Weg macht, dann findet man beim Gang durch Annettes Dichterorte und Dichterworte, in Annettes Erleben am See, nicht nur die Dichterin, sondern auch sich selbst. Originaltexte, Schreibimpulse und die wunderschönen Illustrationen ergänzen sich zu einem einzigartigen Erlebnis. Die Einladung zu diesem „Schreibspaziergang“ nehme ich gerne an.
Monika Ditz,
Mitautorin des Buches „Annette von Droste-Hülshoff und ihre Freundinnen“
Meersburg, Oktober 2014 mehr...

Schreibspaziergänge.

Frische Impulse, auch wenn’s draußen friert.

Auch im Winter machen Schreibspaziergänge Freude! mehr...

Schreibspaziergänge.

Frische Impulse für den eigenen Schaffensprozess.

Kommen Sie mit auf einen Schreibspaziergang! Lassen Sie sich inspirieren!
Ich wünsche Ihnen viel Freude. mehr...

Hesse-Inspiration

Ein Schreibspaziergang mit Karin Schwind. Aquarelle von Lisa Kölbl-Thiele

Als 2012 die Frühlingssonne auf meinen Schreibtisch schien, da hielt mich mit einem Mal nichts mehr im Büro. Mit Schreibzeug und Fotoapparat im Rucksack machte ich meinen ersten Schreibspaziergang in Langenargen am Bodensee und spürte, wie mir das Schreiben draußen Freude bereitete, wie ich wachsam wurde für Details, wie ich schreibend zur Ruhe kam und mich diese Spaziergänge inspirierten. Diese Art des Schreibens beeindruckte mich und so folgten weitere Schreibspaziergänge: auf Capri und La Palma, in Tübingen und St. Gallen, am Lago Maggiore und am Lago Lugano und – in Montagnola.
Meine Liebe zu den Aquarellen von Lisa Kölbl-Thiele brachte mich dazu, der Lindauer Künstlerin von meiner Idee zu erzählen. Schnell waren wir uns einig, das vorliegende Buch gemeinsam zu gestalten.
Lisa Kölbl-Thiele war schon mehrfach im Tessin gewesen; diese früheren Aufenthalte hatten sie bereits zum Wahrnehmen dieser wundervollen Gegend inspiriert; das älteste Bild im vorliegenden Buch – die Casa Camuzzi – entstand bereits 1998. Fast alle anderen Aquarelle sind vor Ort gemalt, vorwiegend 2013 bei einem Arbeitsaufenthalt in der Casa Pantrovà in Carona (CH) und auf Ausflügen auf die Collina d'Oro.

Mit diesem Buch möchten wir Sie einladen, uns ein wenig zu folgen und zunächst zu lesen, zu schauen, wahrzunehmen, zu spüren, den Blick fürs Detail zu schulen, schließlich das Eigene, das Subjektive festzuhalten, als Erinnerung an das Unterwegssein, an die Gegend, an Ihre Gedanken und Gefühle... Ob Sie dieses Buch gleich vor Ort "bearbeiten" oder zuhause, aus der Erinnerung heraus, bleibt Ihnen überlassen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit den Schreibimpulsen und Aquarellen sowie den leeren Bilderrahmen, die für das freie Gestalten gedacht sind: Vielleicht wollen Sie zeichnen, malen oder schreiben; kleben Sie eine Eintrittskarte ein, trocknen Sie eine besondere Blüte, nutzen Sie einen Text aus der Tessiner Zeitung...
mehr...

Akrostichon zu "Wirtschaftswissenschaften"

Wirtschaftswissenschaften

Weisst du was?
Ich studiere
Richtig gut
Tatsächlich gut
Sogar freiwillig:
Communication und
Human Relation mit
Anticipation und
Freude, aber auch
Tausend andere
Sachen wie
Wirtschaftsinformatikfächer:
Implementation,
Social Media,
Segmentation und
E-Governance Correlation.
Nicht nur das
Sondern auch
Collaboration durch
Hausaufgaben und
Ach so tolle Sachen.
Für alle die das interessiert:
Tut euch einen Gefallen
Ein Studium in St. Gallen
Now!

A. D. Student an der FH St. Gallen, Februar 2014 mehr...

Alliteration mit "A"

Anna Auer achtet akribisch aufs Aussehen. Aber Annas angebeteter Antonio arbeitet am Amazonas. Als Anna am Amazonas ankommt, ackert Antonio arglos. Am Abend artikuliert Anna ausschliesslich auf Angelsächsisch. Als Anna andere anschaut, artet Antonio aus. Antonio amorisiert Anna aufgrund Annas Augen. Anna aber argumentiert Antonios Aussehen als arge Anmutung.

Ursina, Tamara, Carola und Nicole, Studentinnen an der FH St. Gallen, Februar 2014 mehr...

Anapher

von Leo Irudayam, 12 Jahre mehr...

Meine Schreibwünsche

Listentext

von A.S., Online-Schreibtraining mehr...

Regenwetter

Rondell

von Anna-Maria, Schreiben auf Reisen mehr...

Abenteuerreise

Ein Stück Biografie

von A.R., Auf den Spuren meines Lebesn, Biografisches Schreiben mehr...

Aus einem Brief an den inneren Künstler

von E.K., Fachhochschule Ravensburg-Weingarten, Kreatives Schreiben mehr...

© Schreibimpuls - Karin Schwind 2017
Löwentaler Straße 17 * 88046 Friedrichshafen
Tel.: 0049 7541 6018309 * karinschwind@schreibimpuls.com
www.schreibimpuls.com

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 8